JRK - Menschlichkeit Foto: M. Andreya / DRK e.V.
JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Jugendrotkreuz

Engagement schon in jungen Jahren - Jugendrotkreuz (JRK)

Ansprechpartnerin

Frau
Rita Karsch


Tel: 02431 - 802 121
r.karsch@drk-heinsberg.de

Zur Feuerwache 8
41812 Erkelenz

Was ist das Jugendrotkreuz?

NEU: Mit Kampagnen, Aktionen und Initiativen engagieren sich junge Mitglieder im Alter zwischen 6 und 27 Jahren für Gesundheit, Frieden, Umwelt und internationale Verständigung. Sie setzen sich mit vereinten Kräften für eine positive gesellschaftliche Entwicklung ein. Gemeinsame Arbeit verbindet, es entstehen Freundschaften. In internationalen Begegnungen können sich Jugendliche aus aller Welt in gemeinsen Bemühungen um Menschlichkeit und gegen Not kennenlernen und verbinden.

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der selbstverantwortliche Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100.000 Mitglieder sind in rund 5.500 Gruppen organisiert. Sie treffen sich zu unterschiedlichen Programmen und vielen gemeinsamen Aktivitäten. 

Grundsätze bestimmen unsere Arbeit

Auf der Grundlage unserer Grundsätze gestalten wir selbstverantwortlich unsere Inhalte, Programme und Methoden.  

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität

Gemeinsam und sinnvoll Zeit verbringen

In den regelmäßigen Treffen wird die Arbeit des DRK vorbereitet und es bietet sich gleichzeitig die Möglichkeit mit einer Gruppe von Gleichgesinnten sinnvoll seine Zeit zu gestalten.

    • nicht reden - handeln!
    • sich einsetzen für andere, die Hilfe brauchen
    • Erste Hilfe kompetent leisten zu können
    • andere junge Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen und
    • eine weltweite Gemeinschaft zu erleben
    • soziale und politische Mitverantwortung übernehmen
    • sich einmischen - Stellung beziehen, z. B. mit der Kampagne gegen Anti-Personen-Minen
    • mit Spendensammlungen konkrete Hilfe zu leisten
    • gemeinsam mit behinderten Menschen aktiv sein
    • Lust und Freude im Umgang mit der eigenen Gesundheit zu haben und dies anderen zu vermitteln
    • seine Freizeit abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten
    • und, und, und ...

Treffpunkte und Ansprechpartner für das Jugendrotkreuz

Zu den jeweiligen Gruppenstunden bieten wir im Kreis drei Ortsgruppen an.

  • JRK-Heinsberg
    DRK-Zentrum Stapper Str. 36, 52525 Heinsberg
    Gruppe ab 13 Jahre: (14 tätig) Donnerstags von 18:30 - 20:30 Uhr
    Gruppenleitung: Kai Blüthmann, Dennis Ritterbecks und Christine Kleine

  • JRK-Erkelenz
    DRK Zur Feuerwache 8, 41812 Erkelenz
    Gruppenstunde ab 6 Jahre: Samstags von 14:00-16:00 Uhr
    Gruppenleitung: Angelika Grevenrath, Alexander Altmann, Tim Meisen

  • DRK-Erkelenz II
    DRK Zur Feuerwache 8, 41812 Erkelenz
    Gruppenleitung: Carsten Kohnen, Lara Zillekens