migration-headerl.jpg
Migration und IntegrationMigration und Integration

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Aufgaben des DRK
  3. Migration und Integration

Migration und Integration

Die Arbeit des DRK ist von seinen sieben Grundsätzen geprägt. Im Sinne dieser richten sich unsere Angebote an alle Hilfesuchenden.  Wir sind durch unser mehrsprachiges Kollegium aber in der Lage Unterstützung in den Sprachen Englisch, Türkisch, Arabisch, Kurdisch und Französisch zu bieten.

KAIs

In unseren Außenstellen in Heinsberg, Gangelt/Birgden, Hückelhoven und Erkelenz beraten, begleiten und unterstützen wir in unseren offenen Sprechstunden bei:

  • Behördengängen und Arztbesuchen
  • Hilfe bei Antragstellungen, Verständnis von Briefen
  • Bewerbungsverfahren für Praktika, Ausbildungs- und Arbeitsstellen
  • Themen rund um Kindergarten und Schule
  • Bildungsangeboten
  • Kultur- und Freizeitangeboten

Hier wird auch ehrenamtliches Engagement organisiert, es finden Begegnung und Austausch statt.
Besuchen Sie uns – es lohnt sich!

 

Regionale Flüchtlingsberatung

Die regionale Flüchtlingsarbeit informiert und gibt Hilfestellung bei asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragen für die Städte Geilenkirchen und Gangelt/Birgden.

 

Integrationsagentur

Die vom Integrationsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Integrationsagenturen verfolgen als Ziel die Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. 

Die Integrationsagenturen sollen Integrationschancen und -probleme erkennen, benennen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit freien und öffentlichen Trägern und Migrantenorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen suchen. Desweitere sollen sie Beiträge für eine wirksame Integration vor Ort anregen, Potenziale aktivieren, zusammenführen und interkulturell kompetent begleiten. 

Die vier Schwerpunkte der Integrationsagenturen sind:

  • bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
  • interkulturelle Öffnung von Diensten und Einrichtungen
  • sozialraumorientierte Arbeit
  • Antidiskriminierungsarbeit

Die Schwerpunkte der Integrationsagentur des Kreis Heinsberg ist die sozialraumorientierte Arbeit, insbesondere mit Frauen, Kindern und Jugendlichen, und sie an Angebote der sozialen Infrastruktur heranzuführen. Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit Migrantenselbstorganisationen und kommunalen Trägern bedarfsgerechte Angebote für in Hückelhoven Lebende mit und ohne Zuwanderungsgeschichte konzipiert, um Isolation und Segregation im Sozialraum abzubauen sowie die Selbsthilfepotenziale der Zielgruppen in lokale Strukturen einzubinden. 

KAI - Heinsberg

Rudolf-Diesel-Str. 19
52525 Heinsberg

 

Frau Litherland

Tel: 02431 802-230
Mail: g.litherlanddrk-heinsberg.de

KAI - Hückelhoven / Integrationsagentur

Rheinstr. 103
41836 Hückelhoven

 

Frau Ilner

Tel: 02431 802-331
Mail: j.ilnerdrk-heinsberg.de


KAI - Erkelenz

Zur Feuerwache 8
41812 Erkelenz

 

Frau Walter

Tel: 02431 802 130
Mail: c.walterdrk-heinsberg.de

KAI - Erkelenz

Zur Feuerwache 8
41812 Erkelenz

 

Frau Stock - Hansen

Tel: 02431 802 132
Mail: u.stock-hansendrk-heinsberg.de


DRK Heinsberg - Außenstelle Birgden

Bahnhofstr. 12
52538 Gangelt / Birgden

 

Frau Litherland

Tel: 02431 802 230
Mail: g.litherlanddrk-heinsberg.de

Regionale Flüchtlingsberatung

An der Friedensburg 34
52511 Geilenkirchen

 

Herr Khalil Hussein

Tel: 02451 6169824
Mail: k.husseindrk-heinsberg.de

 

mit finanzielle Unterstützung von: